Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.08.1991 - 

50-Megahertz-Erweiterung für PS2-Server

IBM kündigt Notebook für die Kommunikation ohne Kabel an

WHITE PLAINS (vwd/CW) Die IBM Corp. kündigt für das vierte Quartal 1991 einen Notebook-Computer an, der über das gemeinsam mit Motorola betriebene Radionetz "Ardis" oder via Mobilfunk kommunizieren kann.

Der batteriebetriebene Rechner, der unter der Produktbezeichnung "9075 PC Radio" auf den Markt kommen soll, basiert auf einem 80186-Prozessor von Intel und arbeitet sowohl bei 5 als auch bei 10 Megahertz. Mit Hilfe eines speziellen Druckers sollen sich Telefaxe versenden und empfangen lassen. Im Rahmen der Möglichkeiten des Mobilfunks könne der Anwender mit dem PC, der rund 2,5 Kilogramm wiegen soll, telefonieren.

Mit dem Nischenprodukt zielt IBM den Informationen zufolge auf Abnehmer aus dem Bereich des technischen Service.

Ferner bietet IBM für die beiden PS/2-Server, Modell 90 und 90 XP, eine Erweiterungskarte an, die die Taktrate der Rechner von bisher 20, 25 und 30 Megahertz auf 50 Megahertz erhöht. Bereits auf der diesjährigen PC Expo in New York hatte Big Blue zusammen mit elf weiteren Herstellern ein 486er System mit der 50-Megahertz-CPU vorgestellt. Die Erweiterungskarte ist ab sofort erhältlich.