Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.12.1987 - 

Big Blue in der offiziellen Bewerberliste nicht vertreten:

IBM läßt Cobol-Compiler heimlich testen

FRAMINGHAM (CWN) - Eine Extrawurst ließ sich jetzt die IBM bei dem amerikanischen Normungsgremium National Bureau of Standards (NBS) braten: Obwohl alle Cobol-Compiler, die auf ihre Übereinstimmung mit dem Standard "Cobol 85" getestet werden sollten, zum 1. Oktober 1987 in einer öffentlich zugänglichen Liste erscheinen sollten, war der Marktführer mit seinem Produkt "VS Cobol II" nicht vertreten. Big Blue hatte den Test nämlich unter Ausschluß der Öffentlichkeit durchführen lassen.

Ein Repräsentant des NBS bestätigte jetzt, daß IBM nicht in der Liste der Unternehmen erscheint, deren Cobol-85-Compiler bereits getestet wurden oder die ihre Produkte bis zum September 1988 zur Prüfung angemeldet haben. In dieser Aufstellung vertreten zu sein, ist jedoch eine Grundbedingung, um nach dem 1. Oktober 1987 an Ausschreibungen für Regierungsaufträge teilnehmen zu können. Eine entsprechende Direktive hatte das Normungsgremium im März 1986 herausgegeben.

Donald Borden, Mitarbeiter der National Federal Marketing Division von IBM, bestätigte jetzt, daß er die Test-Suite für Mainframe-Compiler beim NBS angefordert habe und daß die Prüfung von "VS Cobol II" inzwischen stattgefunden habe. "Als ich die Testprogramme anforderte", schränkt Borden allerdings ein, "wollte IBM das Produkt noch nicht im Rahmen einer NBS-Veröffentlichung ankündigen. Die Politik des Pre-Announcements ist bei uns nicht üblich."

In US-Fachkreisen heißt es, "VS Cobol II" entspreche dem Standard zwar weitgehend, einige wichtige Punkte könne das Produkt aber nicht den Bestimmungen entsprechend erfüllen. Wie ein IBM-Sprecher inzwischen mitteilte, handelt es sich bei dem Cobol-Compiler um das Produkt, mit dem Big Blue den Cobol-85-Standard anpeilt. Die Ergebnisse des Testlaufs sollen voraussichtlich Mitte Dezember veröffentlicht werden.

Kommentiert Mabel Vickers, Programmiersprachenberaterin beim NBS: "Bisher haben wir von der IBM kein Wort gehört. Wenn der Marktführer sein Produkt zum Test anmelden will, werden wir versuchen, einen Termin zu finden. Das dürfte allerdings frühestens in drei bis vier Monaten möglich sein."

Verunsichert durch diese Situation reagieren die Anwender und Berater: Wenn sie ihre Anwendungen die auf einen älteren Cobol-Standard ausgerichtet sind, auf "VS Cobol II" umstellen wollen, wird eine Konvertierung erforderlich. Und selbst wenn die Kunden diesen Aufwand auf sich nähmen, könnten sie nicht sicher sein, daß ihr Compiler dem ANSI-Standard entspricht.