Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.04.1984 - 

Neue Diebold-Statistik zeigt hohe Zuwachsrate:

IBM läßt Federn - Commodore im Aufwind

Die Gesamtsumme der in der Bundesrepublik Installierten DV-Systeme liegt nach den Zahlen der Frankfurter Unternehmensberatung Diebold bei 829537 Einheiten. Das bedeutet eine Steigerung um 60,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Obwohl der Anteil der von IBM Deutschland installierten Anlagen zum 1. Januar 1984 um rund 800 Millionen Mark stieg, verlor Big Blue gegenüber dem Vorjahr 1,8 Punkte an Marktanteilen. Auch der Abstand zwischen dem Branchenleader und der zweitplazierten Siemens AG verringerte sich weiter zu Gunsten des Münchner Elektrokonzerns, der seinen wertmäßigen Anteil am Gesamtkuchen um 10,4 Punkte steigern konnte.

Den größten Sprung in der Liste der Top Twenty machte Commodore: Durch einen Zuwachs um knapp 100 Prozent auf 679 Millionen Mark zum Beginn des laufenden Jahres plazierte sich der Frankfurter Mikrocomputerhersteller auf Platz 13. Wang, die im vergangenen Jahr diesen Rang einnahm, sackte indes auf die 16. Position ab.

Größere Verschiebungen gab es jedoch unter den ersten 20 relativ wenig. DEC arbeitete sich an Olivetti und Kienzle vorbei auf den sechsten Rang und Control Data fiel um weitere drei Plätze auf Platz 18 ab.