Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.10.1985 - 

Fujitsu hat in der Gunst der Anwender die Nase vorn.

IBM leidet in Japan an Imageschwäche

TOKIO (CW) - Die Fujitsu Ltd. ist derzeit im japanischen Konkurrenzkampf der Mainframe-Giganten der IBM auf heimischem Boden um Längen voraus. Zu diesem Ergebnis kommt das japanische Nikkei Computer Magazin in einer kürzlich veröffentlichten Umfrage.

Die Erhebung bei 3332 Usern von Rechnern in der Größenordnung ab 130 000 US-Dollar ergab, daß 28,9 Prozent die Qualität der Fujitsu-Systeme für besser halten als die der IBM. Für Big Blue stimmten 23,2 Prozent der Befragten.

Das Magazin führt das schlechte Abschneiden des amerikanischen Branchenführers auf die wachsende Tendenz der IBM-Anwender zurück, verstärkt steckerkompatible Rechner zu kaufen. Die 16prozentige Preiserhöhung der Marktführer sei hier nicht ohne Wirkung geblieben.

Darüber hinaus wurden die Anwender befragt, welchen Hersteller sie außer Fujitsu präferieren. Danach entschieden sich 18,2 Prozent für Hitachi, 14,1 Prozent für NEC, 9,1 Prozent für Nippon Univac Kaisha, 3,6 Prozent für Burroughs, 1,6 Prozent für Mitsubishi und 1,3 Prozent für NCR.