Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.01.1996

IBM liebaeugelt mit Internet-PC

SAN MATEO (IDG) - Nach Oracle, Microsoft und Sun Microsystems scheint nun auch fuer Big Blue der Bau eines relativ preisguenstigen Internet-PCs beschlossene Sache zu sein. Wie aus gut informierten IBM-Kreisen durchsickerte, wird das Unternehmen demnaechst erste Details einer Produktstrategie bekanntgeben. Danach soll den Anwendern auf der Basis des "Inter Personal Computers" (IPC) ein Low-cost-Bundle aus Hardware und diverser Kommunikationssoftware angeboten werden. Anders als etwa bei Oracle duerfte das IBM- Internet-Paket jedoch, so die Spekulationen weiter, in einer etwas hoeheren Preisklasse, naemlich bei rund 1000 Dollar und mehr, angesiedelt sein. Dafuer erhaelt die Kundschaft allerdings einen Pentium-Chip und entsprechende Speicherkapazitaet, um beispielsweise Software von einem Backbone-Server laden zu koennen. IBM-Insider sprechen daher nicht von einem Internet-PC, sondern eher von einem neuen Internetworking-Terminal.