Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.10.1987 - 

Lückenbüßer bis zur Silverlake-Erscheinung:

IBM löst Desktop-Modell /38 PC ab

FRAMINGHAM (CWN) - Der System /36 PC von Big Blue ist am Ende seines Lebenszyklus angelangt. Wie inoffiziell aus IBM-nahen Kreisen verlautet, ist in Kürze mit einem Nachfolgemodell unter der Typenbezeichnung 5363 zu rechnen. Aber auch diesem Nachfolger wird nur ein kurzes Leben beschieden sein.

Wie schon das alte Modell werde auch der 5363 unter dem Betriebssystem SSP laufen und dabei eine Verbesserung im Preis/Leistungs-Verhältnis von zirka 30 Prozent mitbringen, erklärte David Andrews vom Marktforschungsinstitut ADM Inc. Seiner Meinung nach werde IBM den 5363 mit dem Erscheinen des /36-Nachfolgemodells wieder einstellen. Dieser Nachfolger geistert als "Silverlake" schon seit geraumer Zeit durch Fachpublikationen und Gerüchteküchen.

Der 5363 jedenfalls soll als kleines Mehrplatzsystem konzipiert sein und die zeitliche Lücke bis zur Marktreife des PC-Multitasking-Betriebssystems OS/2 ausfüllen. Andrews schätzt diesen Zeitraum auf "einige Jahre". Der Rechner soll mit IBMs Plattenlaufwerk 9332 ausgestattet sein, welches Kapazitäten von 200 bis 400 Megabyte bereitstellt. Möglicherweise werde es auch Versionen mit kleineren Platten geben.

Außerdem soll der 5363 nicht mehr, wie sein Vorgänger, einen PC zum Booten und zum Betrieb benötigen, sondern mit einem dummen Terminal auskommen, da die PC-Zentraleinheit bereits im Gerät integriert sei. Nach Darstellung eines Experten bringe aber sowohl die Verwendung der obengenannten Laufwerke als auch der Anschluß eines einfachen Terminals Probleme mit sich. Der Plattenspeicher 9332 bewirke möglicherweise Kompatibilitätsprobleme mit dem nächstgrößeren /36-Modell, dem 5362, welchen IBM derzeit als Wachstumspfad anbiete. Außerdem erfordere der Verzicht auf einen PC als Konsole neue Schnittstellen und Band-Subsysteme.

Die Einführung des 5363 wird für die kommende Woche erwartet Mittlerweile hat IBM mit der Distribution der SSP-Version 5.1 auf 3,5-Zoll-Disketten begonnen. Das System /2 kann somit in Verbindung mit dem System /36 genutzt werden.