Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


15.04.1994

IBM mit regem Interesse, Apple abwartend Taligent erlaubte einen ersten Blick aufs neue Betriebssystem

PHOENIX (IDG) - Die Taligent Inc. hat auf der "PC-Forum"-Konferenz in Phoenix, Arizona, erste Einblicke in das Applikationsgeruest gestattet, das voraussichtlich einen wesentlichen Bestandteil des objektorientierten Betriebssystems "Taligent" darstellen wird.

Unter der Bezeichnung "Portable Application Framework" hat Taligent, ein gemeinsames Tochterunternehmen von IBM, Apple und seit kurzem auch Hewlett-Packard, eine Zusatzsoftware fuer sein Betriebssystem vorgestellt. Damit sollen Anwender in der Lage sein, Datentypen aus verschiedenen Betriebssystemen wie OS/2, Unix und DOS zu einem Dokument zusammenzufassen.

Wie das Unternehmen weiter mitteilte, koennen kuenftige Benutzer des Taligent-Betriebssystems aufgrund der objektorientierten Struktur Applikationen mit weitaus weniger Code erstellen als bei vergleichbaren Systemen. Mike Potel, Vice-President of Technology Development, belegte diese Aussage an einem Beispiel: Eine Applikation, die auf Windows-Rechnern mehrere tausend Zeilen benoetige, brauche auf dem Taligent-System ganze 100 Zeilen, erklaerte Potel.

Trotzdem zeigten sich die Entwickler auf dem PC-Forum abwartend. Lediglich einer der rund 500 Kongressteilnehmer entwickelt bereits fuer Taligents Betriebssystem. "Es ist zwar beeindruckend, aber derzeit schlichtweg noch irrelevant", begruendete der DV- Verantwortliche einer Bank aus New York seine Skepsis.

Auch die Muttergesellschaften von Taligent engagieren sich unterschiedlich intensiv: Waehrend IBM reges Interesse fuer das Betriebssystem bekundete, zoegert Apple noch damit, Aktivitaeten anzukuendigen.