Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.11.1984 - 

Neues aus den USA:

IBM nervt Mitbewerb mit PC-Modell AT/370

RYE BROOK, N.Y. (cw) - Kaum haben die Mitbewerber den "AT-Schock" verdaut (CW 44/84, Seite 1), steht ihnen eine neue Hiobsbotschaft ins Haus: In den USA kündigte IBM letzt den AT/370 an.

Obwohl die IBM Deutschland bis Redaktionsschluß von der Existenz des neuen Mikros keine Kenntnis haben wollte, kann der AT/370 US-lnformationen zufolge als /370 CMS-Workstation, als 3278/3279 Terminal oder als Arbeitsplatzrechner eingesetzt werden. Programme, die für den Host geschrieben wurden, sollen nach IBM-Angaben 25- bis über 100mal schneller laufen als auf einem Arbeitsplatzrechner XT/370.

Bis zu 8 MB "virtuellem Speicher" soll der Kraftzwerg unterstützen, der ab Januar des nächsten Jahres für knapp 10 000 Dollar angeboten werden soll Gleichzeitig will Mother Blue für etwa 3100 Dollar eine Aufrüstung für den "AT" anbieten.

Laut "Computergram", einem Londoner Informationsdienst für Datenverarbeitung, kombiniert der AT/370 eine 80286-Zentraleinheit mit einem Komplex aus zwei 68000-Prozessoren und einem Mathematik-Coprozessor 8087 und läuft so als virtuelle Maschine.