Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


02.05.1986

IBM nimmt DisplayWriter vom britischen Markt

LONDON (CWN) - Zum Rückzug ihres Schreibsystems DisplayWriter vom britischen Markt hat die IBM jetzt geblasen. Den britischen Vertragspartnern ließ das Unternehmen

mitteilelen, daß die Textsysteme am 6. Mai 86 von den Produktlisten gestrichen würden. Als Alternative will IBM ihr Programm DisplayWrite anbieten, das sowohl auf einem IBM PC als auch auf einem Desktop /36 oder System 36 läuft.

Als entscheidenden Schritt weg vom herkömmlichen Schreibsystem bezeichnete ein Händler die IBM-Entscheidung, denn der PC erfülle die Funktionen des DisplayWriter noch nicht. DisplayWrite 2 muß künftig DisplayWrite 3 weichen, das eine bessere Kompatibilität mit dem DisplayWrite /36, der Systeme /36 mit dem DisplayWrite /370 der Mainframes aufweist. Der IBM-Drucker 5218, der an den DisplayWrite angepaßt war, wird ebenfalls aus der Produktionsserie genommen. Künftig werden sich Anwender vor der Wahl zwischen dem IBM-Wheelprinter oder dem Page-Printer sehen.

AAU: