Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.04.1995

IBM, Novell und Gruen Software ausgezeichnet

MUENCHEN (CW) - Die 1&1 Gruppe, Montabaur, und der Muenchner Verlag IDG vergaben auf der CeBIT den "Software Marketing Award".

Die Jury, bestehend aus Heinz-Paul Bonn, Geschaeftsfuehrender Gesellschafter der GUS mbH, Professor Dr. Frank Wimmer, Lehrstuhlinhaber fuer BWL an der Universitaet Bamberg, Dr. Michael Klein, Chefredakteur der "PC-Welt", Michael Geffken, Chefredakteur der "w&v" sowie dem freien Journalisten und Fachautor Joerg Schieb, praemierten innovative Konzepte in den Bereichen Vertrieb, Werbung und Service. Den Preis fuer die beste Vertriebsleistung durfte Richard Seibt, zustaendig fuer das OS/2-Marketing, fuer die IBM entgegennehmen. "IBM hat den Konflikt zwischen Microsoft, Vobis und Escom genutzt, um OS/2 Warp zu pushen", lobte Jurysprecher Bonn. Novells Auszeichnung in der Kategorie Werbung gilt der auf der CeBIT praesentierten "Erlebniswelt", mit der die Netzspezialisten auf den Massenmarkt zielen. Fuer praemierungswuerdig hielt die Jury ferner den Service der Aachener Gruen Software GmbH, die via Fernwartung mit nur acht Mitarbeitern eine hohe Kundenzahl im deutschsprachigen Raum flaechendeckend bedient. "Der Software Marketing Award ist eine Ermutigung fuer alle kleinen Softwarehaeuser, sich mit innovativen Ideen im Konzert der Grossen zu behaupten", wertete Oliver Gruen, Geschaeftsfuehrer des Anbieters von Spezialloesungen fuer Organisationen, die Auszeichnung.