Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.05.1996

IBM nutzt DLT-Drives von DEC

MÜNCHEN (pi) - Digital Equipment hat die DLT (Digital Linear Tape)-Bandspeicher "Storageworks" für die IBM-Management-Software "ADSM" (Adstar Distributed Storage Manager) unter dem Unix-Betriebssystem AIX 2.1 tauglich gemacht. Der Speicher-Manager ermöglicht die automatische Verwaltung verteilter Massenspeicher und bietet Funktionen wie Datensicherung und -wiederherstellung, Archivierung und hierarchisches Speicher-Management (HSM) in heterogenen DV-Umgebungen. Neben DEC bietet auch Quantum die DLT-Laufwerke mit Speicherkapazitäten von bis zu 40 GB an. IBM möchte zudem ein DLT-Autolader-System auch für ADSM-Server unter OS/2 oder Sun-Hardware lauffähig machen.