Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


18.05.1990

IBM - oder wie Niederlagen zu Siegen werden

Trotz aller "Mißgeschicke", trotz aller Fehlprojekte - Katastrophen scheint es im Hause IBM nicht zu geben. Der blaue Riese verfügt über das notwendige Kapital, um erlittene Schlappen mit Hilfe produktiver Third Parties immer wieder auszubügeln - und dabei das hauseigene Produktangebot auch noch ungewollt zu verbessern. Da warten AS/400-Anwender monatelang mit Spannung auf das in Aussicht gestellte IBM-Produkt, das ihre Maschinen in das AD/Cycle-Konzept integrieren soll. Doch was bieten die Blauen? Eine CASE-Umgebung, mit der die Anwender insgeheim schon lange liebäugeln, die bisher aber von vielen nicht angeschafft wurde, weil sie im blauen Lebenszyklus-Konzept nicht vorgesehen war. Im Klartext: AS/400-Anwender mußten mit einer ungeeigneten CSP-Lösung solange unternehmensinternes Krisenmanagement betreiben, bis klar war, daß die Entwicklung eines konkurrenzfähigen CASE-Tools im Hause IBM Utopie bleiben würde. Wie aber macht man eine fremde Losung zu einer eigenen? Natürlich: Man kauft den Anbieter Nachdem bereits Anteile der anderen Business-Partner Knowledgeware, Index und Bachman einverleibt wurden, ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis Big Blue sich um Synon-Anteile bemühen wird. hv