Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

50 Jahre Magnetband


24.05.2002 - 

IBM packt 1 TB in Cartridge

MÜNCHEN (CW) - Im Mai 1952 stellte IBM das Bandlaufwerk "726" vor, das damals satte 1,4 MB speicherte - allerdings bedurfte es dazu einer Spule mit einem Durchmesser von 12 Zoll. Fast genau 50 Jahre später gelang es den Forschern in Big Blues Almaden Research Center im kalifornischen San Jose, 1 TB auf eine Band-Cartridge im 3590-Format (4 x 5 x 1 Inch) zu sichern. Die mit linearem Aufzeichnungsverfahren beschriebene Kassette enthält die Datenmenge von mehr als 1500 CDs und könnte 16 Tage lang DVD-Filme abspielen. Die Wissenschaftler benötigten für die Weiterentwicklung, die zehnmal mehr Kapazität aufweist als vergleichbare herkömmliche Bänder, nur rund ein Jahr. IBM nutzt die mit Hightech gespickte Entwicklung für den Einsatz in den "Enterprise 3590"-Laufwerken. In den kommenden drei Jahren sollen Kapazitäten von 200 GB bis zu 1 TB je Kassette möglich sein.