Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neuer Chip bringt mehr Performance:


18.10.1985 - 

IBM-PC-Tuning von NEC

MÜNCHEN (CW) - Die mit weniger als 30 Mark, bisher billigste Möglichkeit, dem behäbigen IBM PC ohne die Gefahr von Inkompatibilitäten "auf die Sprünge" zu helfen, bietet ein neuer Prozessor des japanischen Herstellers NEC. Er bringt zumindest von der Papierform her einen erheblich höheren Durchsatz als der von IBM verwendete Intel 8088.

Der in CMOS-Technologie ausgeführte "V20" ist, so der NEC-Distributor Rein Elektronik in Nettetal, unter anderem durch seine interne Doppelstruktur und einen erweiterten Registersatz bei gleicher Taktfrequenz in der Abarbeitung von Befehlen um etwa 30 Prozent schneller als der Intel-Chip.

Als "Zugabe" kann der V20 den Intel-8-Bit-Prozessor 8080 emulieren und mit geeigneten Treiberprogrammen in dieser Betriebsart CP/M-Programme abarbeiten.

Neben dem V20 bietet NEC unter der Bezeichnung V30 auch eine verbesserte Version des Intel 8086 an.

Auser Prozessor kann in der 5-MHz-Version direkt anstelle des 8086 eingesetzt werden. Bei mit 8 Megahertz getakteten Systemen wie dem Olivetti M24 müssen unter Umständen zusätzlich noch Clock-Generator und das den Systemtakt bestimmende Quarz ausgetauscht werden, weil der V30 laut Spezifikation 50 statt 30 Prozent Duty-Cycle braucht.

Welche Performance-Steigerung sich tatsächlich erzielen läßt, hängt von der konkreten Applikation ab. Beim Norton-Performance-Test, der die reine CPU-Leistung bezogen auf den Standard-PC angibt, erreichte ein mit dem V20 bestückter IBM PC den Wert 1,8. Der Olivetti M24, der mit Standardbestückung auf einen Indexwert von 1,9 kommt, erreichte nach Austausch des 8086-2 gegen einen V30 das 3,9fache IBM-Tempo.

Informationen: Rein Elektronik GmbH, Lötscher Weg 66, 4054 Nettetal.