Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.02.1984

IBM-PC wird zur Grafikstation

OTTOBRUNN (CW) - Ein Grafikterminal für den IBM-PC vertreibt die Isi GmbH, Ottobrunn. Die Auflösung des Schwarzweiß-Bildschirms liegt bei 1024 x 780 Bildpunkten.

Der Bildspeicher des 20-Zoll-Monitors PC 1024 umfaßt nach Angaben des Anbieters 1024 x 2048 Pixel. Dieser Bildspeicher könne sowohl in Grafik- als auch in Textseiten unterteilt werden. Die Kapazität der Seiten liegt bei 66 Zeilen mit jeweils 128 Zeichen. Der Bildschirm ist parallel über einen mitgelieferten Grafikadapter an den IBM Personal Computer anzuschließen, wodurch die Zeichengeschwindigkeit von 347 Meter pro Sekunde genutzt werden könne.

Neben einem Teletronix-4014 Kompatiblen Befehlssatz hat der PC 1024 Schnittstellen für Lichtgriffel, Digitizer, Joystick und Hardcopy. Isi bietet für das Grafikterminal das Softwarepaket Gribs (Grafisches Interaktives Basissystem) an. Weitere Software sei in Vorbereitung.

Informationen: Isi Computer GmbH, Otto-Hahn-Str.: 34, 8012 Ottobrunn, Tel.: 089/60 01 00.