Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.05.1988

IBM plant Verkauf von MCI-Anteilen

RICHMOND (IDG) - Die IBM will ihre 16prozentige Beteiligung an der MCI Communication Corp. mittelfristig wieder an den Telecom-Anbieter verkaufen. Dies erklärte Chairman John Akers auf der IBM-Hauptversammlung, Der Computer-Riese hatte den MCI-Anteil vor zwei Jahren für rund 427 Millionen Dollar erworben. Amerikanische Analysten waren damals davon ausgegangen, daß beide Unternehmen künftig gemeinsam ihre Computer- und Netzwerkprodukte sowie Dienstleistungen an Großkunden verkaufen würden. Doch Big Blue war an einer Partnerschaft mit MCI, die über die Formalien hinausging, nicht interessiert. Schon kurze Zeit später erstellte IBM ein Enterprise-Marketing-Programm, das für den Verkauf von IBM- und Rolm-Produkten in großen Mengen vorgesehen war.

Die jetzige Entscheidung von IBM wird in Analystenkreisen als gutes Zeichen für MCI gewertet. Das Unternehmen, das 1986 noch einen Verlust von 448 Millionen Dollar ausgewiesen hatte, konnte sich durch den Kontrakt mit IBM mittlerweile wieder sanieren: Das zurückliegende Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 1987 endete, schloß der Telecom-Anbieter mit einem Gewinn von 88 Millionen Dollar ab. Wie ein Unternehmenssprecher erklärte, strebt MCI an, bereits nach dem 1. Quartal 1989 mit dem Rückkauf zu beginnen.