Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.01.1997 - 

Pipeline

IBM poliert OS/2 für das Internet auf

Die IBM peppt ihr 32-Bit-Betriebssystem OS/2 Warp mit zusätzlichen Internet-Features auf. In den nächsten 18 Monaten wird die Desktop-Variante des Betriebssystems mit unterschiedlichen Browsern sowie Java-fähigen Erweiterungen ausgestattet. So können Anwender in Kürze den "Navigator" anstatt des IBM-eigenen Web-Browsers verwenden. Ziel ist es Big Blue zufolge, OS/2 Warp effektiver als Internet-Client und Betriebssystem für Netzwerk-Computer vermarkten zu können. Gleichzeitig plant die IBM, die Server-Version von OS/2 Warp 4.0 mit neuen Internet-Funktionen auszustatten. So erhalten Benutzer des OS/2 Warp Server demnächst Zugriff auf bessere Administrations-Tools und erweiterte TCP/IP-Fähigkeiten sowie Support für unterschiedliche Netzwerk-Protokolle. Zudem soll der Server demnächst Java 1.0.2 unterstützen.