Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.10.1998 - 

Lösungen von Partnern werden integriert

IBM präsentiert Tools zur Jahr-2000-Umstellung

Zwar gibt es keine einfache Lösung für das Jahr-2000-Problem, so IBM-Marketing-Mann Michael Beer, jedoch können die Werkzeuge helfen, anfallende Schwierigkeiten zu reduzieren. Mittels "Windowing" durch die MLEs läßt sich laut Big Blue die Jahrhundertspanne von den Entwicklern frei definieren, so daß der Wert der beiden Jahreszahlen korrekt interpretiert wird. Verschiedene codeintensive Prozesse, wie sie bei Applikationen für die Datumsanzeige verwendet werden, können mit dieser Technologie automatisch umgestellt werden. Die neuen Cobol- und PL/1-Compiler sind Teil von IBMs Lösung "Visual Age 2000" und unterstützen die Plattformen VM, VSE, MVS beziehungsweise OS/390.

Zu weiteren Einsatzgebieten wie der Inventuranalyse und dem Auffinden und Austauschen von Datumsfeldern bietet IBM Werkzeuge von Partnern an. Hierzu zählen das "Millennium Date Compression Tool" (MDCT) von Allstate, das die zu ändernden Jahresfelder anzeigt, sowie eine Sammlung von C- und C++-Programmen des Anbieters Bellcore.