Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.08.1991

IBM-Produkt für verteilte DV bald verfügbar

FRAMINGHAM (IDG) - Die Anzeichen verdichten sich, daß die IBM ihr seit den 80er Jahren laufendes Projekt für verteilte Datenverarbeitung (Distributed Database Architecture DRDA) in Kürze abschließen kann. Nun suchen die Armonker nach Partnern, um das zu erwartenden DRDA-Produkt auch auf IBM-fremden Plattformen anbieten zu können.

"Wir haben eine Verfügbarkeitsankündigung für das dritte Quartal in der Schublade", stellt George Zagalow, Manager Architekturen und Standards im IBM-Labor Santa Teresa, die baldige Fertigstellung eines Produkts für verteilte Datenhaltung in Aussicht. Darüber hinaus deuteten IBM-Sprecher gegenüber der amerikanischen IDG-Schwesterpublikation "Computerworld" an, daß DRDA-Produkt sei für den Einsatz in heterogenen Systemumgebungen konzipiert. Aus diesem Grunde ermutige das Unternehmen nun Drittanbieter, die IBM-Architektur zu übernehmen.