Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.10.1981 - 

Neues Compiler-Package von RSI für 10 000 Dollar:

IBM-Rechner können das C anstimmen

MENLO PARK (je) - Anwender der IBM-Systeme /370, 4300 und 30XX können ab sofort einen Compiler der Programmiersprache "C" erwerben und damit C-Programme und -programmpakete auf ihren Anlagen lauffähig machen. Dies teilt die Entwicklungsfirma Relational Software Inc. (RSI) aus Menlo Park (Kalifornien) mit.

Viele Experten, erläutert RSI, stimmen darin überein, daß die als leicht erlernbar, benutzerfreundlich, effizient, produktiv und portabel geltende Programmiersprache C im Begriff ist, die Standardsprache der achtziger Jahre zu werden. Ihr neues Produkt, so heben die Kalifornier hervor, umfaßt

- den eigentlichen Compiler zur Übersetzung von C-Programmen in

Assembler,

- eine Laufzeit-Bibliothek zur Unterstützung des Compilers und der Anwenderprogramme unter VM- und MVS-Betriebssystemen,

- einen Bildschirm-orientierten Debugger (für VM-Systeme), der den Programmierer in die Lage versetzen soll, Programmfehler schnell ausfindig zu machen und zu korrigieren.

RSI weist auf seine Eigenschaft als Anbieter des relationalen Datenbanksystems "Oracle" hin, das bisher für sämtliche PDP-11- und VAX-Modelle von DEC verfügbar ist. Dank des neuen C-Compilers sei Oracle mit den dazugehörigen Produkten nun auch auf IBM-Mainframes implementierbar.

RSI-Präsident Lawrence Ellison unterstreicht, der C-Compiler werde in einer "fully supported" Umgebung vertrieben. Ellison: "Wir verpflichten uns nicht nur zu einer laufenden Produktpflege für unsere IBM-Kunden, sondern auch zur Entwicklung künftiger Systemerweiterungen."

Nach Darstellung von RSI ist das neue Produkt für IBM-Anwender der erste C-Compiler, der den kommerziellen Bereich abdeckt und diesem Benutzerkreis damit den weiten Markt der Software auf C-Basis eröffnet. Der Inklusivpreis für das Package wird mit 10 000 Dollar angegeben.

Informationen: Relational Software Incorporated, 3000 Sand Hill Road, Menlo Park, California 94025, Telefon: (4 15)8 54-73 50.