Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Linux Advanced Server auf allen Rechnerplattformen


20.09.2002 - 

IBM stärkt Allianz mit Red Hat

MÜNCHEN (CW) - IBM bietet die Linux-Distribution von Red Hat künftig auf allen Server-Plattformen einschließlich der Z-Series-Großrechner an. Kernanwendungen wie Websphere, DB2 oder Lotus Notes sollen für das Red-Hat-System angepasst werden. In den Bereichen Vertrieb und Service wollen die Partner künftig enger kooperieren.

Mit der jüngsten Ankündigung bleibt IBM seiner Strategie treu, alle marktbedeutenden Linux-Distributionen gleichermaßen zu unterstützen. So soll beispielsweise auch United Linux auf sämtlichen IBM-Servern laufen. Mit Suse Linux und Turbolinux, die zu den Initiatoren der Initiative für eine einheitliches Open-Source-Betriebssystem zählen, unterhält Big Blue ebenfalls Partnerschaften.

Finanzielle Unterstützung

Red Hats Linux Advanced Server war bislang nur für die Intel-basierten X-Series-Server verfügbar. Die Anpassung an die mit Power-Prozessoren bestückten P-Series- und I-Series-Server sowie an die Z-Series-Mainframes unterstützt IBM technisch und finanziell. Gleichzeitig modifiziert der IT-Konzern eigene Anwendungen für den Einsatz unter der Red-Hat-Distribution. Dazu zählen neben der Middleware Websphere die Datenbank DB2, die System-Management-Suite von Tivoli sowie Lotus Domino.

Die mehrjährige Kooperationsvereinbarung mit Red Hat beinhaltet darüber hinaus eine engere Zusammenarbeit in den Feldern Vertrieb, Service und Support. Gemeinsam mit dem Linux-Distributor soll etwa IBM Global Services Dienstleistungspakete für Firmenkunden schnüren und vermarkten. (wh)