Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.01.2004 - 

Kooperation mit Topspin Communications

IBM stärkt Infiniband den Rücken

MÜNCHEN (CW) - Die IBM will die Verbindungstechnik Inifiniband in ihre Server und Speicher integrieren und nutzt dazu das Know-how von Topspin Communications.

Beide Unternehmen unterzeichneten einen Fünfjahresvertrag, der einerseits die Integration der Topspin-Technik in die IBM-Hardware vorsieht, für Big Blue zugleich aber auch eine weltweite Verkaufslizenz für die Inifiniband-Switches beeinhaltet.

Infiniband ist ein I/O- und Server-Verbindungsstandard, der Transferraten von bis zu 30 Gbit in der Sekunde erlaubt. Die Company aus dem kalifornischen Mountain View bietet derzeit die beiden Server-Switches "4X" (10 Gbit/s) und "12X" (30 Gbit/s) an, die IBM für alle Server-Linien nutzen will. Die Verbindungsgeräte - auch als "I/O-Fabric" bezeichnet - bilden zudem einen wichtigen Baustein in IBMs On-Demand-Strategie. (kk)