Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.07.1983

IBM stellt kompaktes Serie 1-Modell vor

RYE BROOK (cw) - Um 75 Prozent reduzierte IBM die Größe des neuen Serie/1-Modells 30D gegenüber den bisherigen Rechnern. In das Gerät ist eine 30-MB-Platte integriert.

Zusätzlich kann die Neuentwicklung IBM zufolge mit einem 1,2 MB-Diskettenlaufwerk ausgerüstet werden. Ebenfalls optional bietet IBM einen 64-KB-Halbleiterspeicher als schnellen Pufferspeicher zwischen Rechner und Platte an. Diese Einheit soll die Durchsatzrate der Platte je nach Anwendung verdoppeln.

Gegenüber einer bisherigen Serie/1-Konfiguration aus CPU, Platte und Floppy verringert sich laut Hersteller der Kaufpreis beim Modell 30D um 15 bis 20 Prozent. Ebenfalls verbilligen soll sich die Systemunterstützung. Hier betragen die Reduzierungen zwischen 9 und 29 Prozent. Der Preis des neuen Modells liegt zwischen 17 675 und 23360 Dollar.

Die zusätzliche Speichereinheit kostet 13500 Dollar. Erste Auslieferungen plant IBM für September 1983.