Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.08.2004 - 

19000 neue Jobs

IBM stellt mehr Mitarbeiter ein

MÜNCHEN (CW) - IBM will in diesem Jahr nicht wie zunächst geplant 15000, sondern gleich 18800 neue Mitarbeiter einstellen. Ein Drittel der neuen Stellen entsteht in den USA. Vor allem das Personal für die boomenden Bereiche Global Services und Business Consulting wird aufgestockt. Ende des Jahres soll die Belegschaft dann über 330000 Mitarbeiter umfassen im Vergleich zu 319000 Ende 2003. Das wäre die größte Mannstärke seit 1991, als Big Blue 344000 Beschäftigte zählte. Anschließend hatte der zwischenzeitlich ums Überleben kämpfende Konzern massiv Stellen abgebaut. Schon 1994 waren nur noch 219000 IBM-Mitarbeiter in Lohn und Brot. Ein Teil der Neueinstellungen werde durch natürliche Fluktuation und das übliche "Skills Rebalancing" wieder ausgeglichen, erklärte ein Sprecher. Bei den Zahlen seien keine Mitarbeiter eingerechnet, die im Zuge von Outsourcing-Deals zu IBM wechseln. (tc)