Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.04.1986

IBM stiftet Rechner für Schulunterricht

MÜNCHEN (pi) - Ein weiterer Schritt, die informationstechnische Bildung an bayerischen Schulen zu fördern, wurde jetzt in München vollzogen: Für die Erprobung des Rechnereinsatzes im Unterricht stellte die IBM Deutschland 20 Personal Computer und Software als Spende dem Staatsinstitut für Schulpädagogik und Bildungsforschung zur Verfügung.

Mit Hilfe der Spende soll festgestellt werden, inwieweit der Personal Computer im Fachunterricht pädagogisch und didaktisch sinnvoll eingesetzt werden kann. Das Institut, an dem unter anderem Lehrpläne für die bayerischen Schulen entwickelt werden, erhofft sich damit, konkrete Anhaltspunkte für Unterrichtskonzepte zu finden.

In einer ersten Stufe werden Möglichkeiten des Computereinsatzes im Fach Wirtschafts- und Rechtslehre untersucht, beispielsweise Fragen der konkreten Programmanwendungen wie Finanzplanungsprogramme, der Datenbanknutzung sowie der volks- und betriebswirtschaftlichen Auswirkungen der Informationsverarbeitung.