Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.06.1998 - 

Druckersparte steht zum Verkauf an

IBM sucht potenten Käufer

Der Branchenführer hat, wie das "Wall Street Journal" in seiner Online-Ausgabe berichtet, die US-Investmentbank Goldman Sachs mit der Suche nach einem Käufer beauftragt. Der betreffende Geschäftsbereich fertigt große Industriemaschinen, die vor allem für den Ausdruck von Telefon- und Kreditkartenabrechnungen verwendet werden. Insider schätzen den Umsatz der rund 5000 Mitarbeiter beschäftigenden IBM-Division auf etwa zwei Milliarden Dollar. Offenbar stuft man dieses Business bei Big Blue als nicht mehr strategisch ein. Eine Stellungnahme zu dem Bericht lehnte IBM ab. Bestätigt wurden die Verkaufsabsichten indes mittlerweile vom japanischen Canon-Konzern. Dort hat man, wie ein Firmensprecher erklärte, eine entsprechende Offerte abgelehnt.