Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.07.1979

IBM-Textdrucker mit zwei Gängen

STUTTGART (pi) - Textverarbeitung und Datenverarbeitung kommen sich bei IBM näher: Der neue "6640 System-Drucker S", in Ink-Jet-Technik arbeitend wie sein Vorläufer 6640, kann in Verbindung mit zentralen IBM-Computern betrieben werden.

Das Produkt des IBM-Geschäftszweiges "Textverarbeitung" läßt sich in zwei Geschwindigkeitsstufen "fahren": Beim, Qualitätsdruck mit bis zu 92 Zeichen pro Sekunde; beim Schnelldruck mit bis zu 184 Zeichen pro Sekunde. Insgesamt können bis zu sieben verschiedene Schriftarten in einem System-Drucker installiert werden.

Der IBM 6640 System-Drucker S wurde in Austin (USA) entwickelt und wird in der Bundesrepublik Deutschland ab November 1979 an Kunden ausgeliefert.