Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.08.1997

IBM und Acer setzen AMDs K6-CPU ein

TAIPEH (IDG/CW) - Der Intel-Rivale Advanced Micro Devices (AMD) hat mit seinen K6-Prozessoren einen Punktsieg errungen. Die US-Tochter des taiwanischen Acer-Konzerns verwendet die CPUs in großen Teilen ihrer Low-end-Produktlinie. Ebenso hat IBM angekündigt, den Chip in einigen "Activa"-Modellen einzusetzen. Die Acer America Corp. stellte eine neue Auflage der auf den Consumer- und Soho-Bereich ausgerichteten "Aspire"-Baureihe vor. Das Einstiegsmodell mit der 166-Megahertz-Variante des AMD-Chips soll ohne Monitor für weniger als 1000 Dollar angeboten werden. Es wäre damit das erste PC-Modell mit dem für Multimedia-Verarbeitung konzipierten MMX-Befehlssatz, das diese Preisgrenze durchbricht. AMD hat diese Technik von Intel in Lizenz genommen.