Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.10.1996 - 

Echtes Engagement oder PR-Schachzug?

IBM und Fore Systems treten Gigabit Ethernet Alliance bei

Mit dem Beitritt von IBM und Fore hat die Gigabit Ethernet Alliance zwei neue gewichtige Mitglieder gewonnen. Die im Mai gegründete Gruppe hat das Ziel, die Entwicklung und Standardisierung des Verfahrens zu forcieren. Zu den Mitgliedern zählen dabei Networking-Größen wie Cisco, Bay Networks, 3Com, Compaq und andere.

Branchenkenner räumen allerdings ein, daß eine Mitgliedschaft von IBM und Fore nicht unbedingt bedeutet, daß beide Unternehmen Produkte in der Pipeline haben. Sie vermuten vielmehr, daß sich die Firmen damit publikumswirksam in einem Markt positionieren wollen, für den Analysten ein rasantes Wachstum prognostizieren. Das Marktforschungsinstitut Dataquest erwartet, daß im Gigabit- Ethernet-Markt im Jahr 2000 drei Milliarden Dollar umgesetzt werden.

Kritische Zeitgenossen werten den Beitritt von IBM und Fore denn auch als Eingeständnis dafür, daß sich der ATM-Markt nicht so positiv entwickelt, wie noch vor kurzem erwartet.