Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.09.1989 - 

Zur Erstellung von Expertensytemen:

IBM und Universitäten basteln "KI-Baukasten"

STUTTGART/HEIDELBERG (CW) - Ein Forschungsprojekt über wissensbasierte Systeme ist gemeinsam von den Universitäten Karlsruhe und Duisburg und der deutschen IBM ins Leben gerufen worden. Ziel der zunächst auf zweieinhalb Jahre begrenzten Zusammenarbeit ist die Entwicklung eines sogenannten Baukastens zur Erstellung von Expertensystemen.

Für das Projekt "Ilfa" (Integrated Logical Functions for Advanced Applications) stellt die IBM die Mittel für drei Mitarbeiter, für die beteiligten Studenten und für das technische

Know-how zur Verfügung. Es befaßt sich mit anwendungsorientierter Grundlagenforschung auf dem Gebiet wissensbasierter Systeme. Dabei geht es vor allem um das Problem der Integration wissensbasierter Techniken in existierende Software.

Eine spezielle Ilfa-Sprache soll Elemente der Logik mit klassischer Programmierung verbinden, um eine Erweiterung der herkömmlichen Programmiermethoden zu erreichen. Damit sollen die in einem Projekt erstellten logischen Grundbausteine je nach Anforderung zu Expertensystemen ausgebaut werden.