Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.10.1985 - 

Neue TV-Komponenten für MVS, VMSP und VSESP:

IBM verbessert Profs-Dissos-Verbindung

STUTTGART (CW) - Ein einheitlicher Texteditor für die Betriebssysteme MVS, VM/SP und VSE/SP sowie ein Dokumentenaustausch zwischen Profs und Dissos soll die Textverarbeitung innerhalb der IBM-Welt verbessern. Für den Vertrieb der einschlägigen Produkte /370 Text, Document Management/VSE und Profs 2.2 hat jetzt IBM Deutschland "grünes Licht" gegeben.

Mit der Freigabe des Programms IBM /370 zum Erstellen, Überarbeiten und Formatieren von Texten löst Big Blue seine entsprechende Absichtserklärung vom Oktober 1984 ein. Die Auslieferung der deutschen Programmversion ist für Mai 1986 geplant. Als einen der ersten Anwender von IBM /370 Text nennt die COMPUTERWORLD die Volkswagenwerke in Amerika, wo demnächst "alle dummen Terminals für die Textverarbeitung und das Verschicken von Nachrichten genutzt werden können".

Version 2 des Professional-Office-Systems Profs bietet neben erweiterten Kalenderfunktionen und Notizverarbeitung vor allen Dingen die Möglichkeit eines vollen Dokumentenaustausches mit Benutzern von MVS/Dissos 3.3 über DIA/DCA-Protokolle. Ausgeliefert werden soll Profs 2.2 im Laufe des dritten Quartals 1986. Wie es in diesem Zusammenhang weiter heißt, kann in Profs auch das IBM /370 Text integriert werden.

Das Programmpaket Document Management /VSE schließlich wird den Benutzern als vorgeneriertes Anwendungspaket angeboten. Die Verbindung mit IBM /370 Text kann man nun innerhalb eines VSE-Netzes Texte erfassen, bearbeiten und via Electronic-Mail verschicken. Für einen eventuellen späteren Übergang auf Dissos unter VSE bietet IBM eigenen Angaben zufolge zusätzlich eine Migrationshilfe an.

Big Blue betonte weiter, daß durch die neuen und erweiterten Programme die Möglichkeiten der Textverarbeitung auf zentralen IBM-Rechnern "erheblich verbessert" würden und der Austausch von Dokumenten zwischen den Betriebssystemen MVS und VM-SP einerseits und dem IBM PC oder dem System /36 andererseits ermöglicht wird.