Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

IBM verdient dank starkem Servicegeschäft 2Q mehr als erwartet

19.07.2007
NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Computerkonzern IBM hat dank eines erneut starken Servicegeschäfts im zweiten Quartal das Nettoergebnis um 12% auf 2,26 Mrd USD bzw 1,55 (1,30) USD je Aktie erhöht und die Erwartungen damit übertroffen. Bereinigt um einen Sondergewinn aus dem Verkauf des Druckergeschäfts lag das Ergebnis je Aktie nach Angaben des Unternehmens vom Mittwochabend bei 1,50 USD. Der Umsatz erhöhte sich um 8,6% auf 23,77 (21,9) Mrd USD. Die von Thomson First Call befragten Analysten hatten bei IBM mit einem Ergebnis je Aktie von 1,47 USD bei einem Erlös von 23,07 Mrd USD gerechnet.

NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Computerkonzern IBM hat dank eines erneut starken Servicegeschäfts im zweiten Quartal das Nettoergebnis um 12% auf 2,26 Mrd USD bzw 1,55 (1,30) USD je Aktie erhöht und die Erwartungen damit übertroffen. Bereinigt um einen Sondergewinn aus dem Verkauf des Druckergeschäfts lag das Ergebnis je Aktie nach Angaben des Unternehmens vom Mittwochabend bei 1,50 USD. Der Umsatz erhöhte sich um 8,6% auf 23,77 (21,9) Mrd USD. Die von Thomson First Call befragten Analysten hatten bei IBM mit einem Ergebnis je Aktie von 1,47 USD bei einem Erlös von 23,07 Mrd USD gerechnet.

DJG/cbr/kla

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.