Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.03.1989

IBM verliert bei Workstations

SAN JOSE (lDG) - IBMs Anteil am wachsenden Workstation-Markt ist weltweit im Sinken begriffen. Wie aus einer Studie des Marktforschungsunternehmens Dataquest hervorgeht, legte der Markt im vergangenen Jahr um insgesamt 53 Prozent zu. Big Blue konnte zwar seinen Umsatz in diesem Sektor um 10,5 Prozent steigern, verlor aber gegenüber den Konkurrenzunternehmen um 1,1 Prozent an Boden und hält jetzt 2,6 Prozent des globalen Workstation-Kuchens.

Das Handikap der IBM-Workstations sei ihr spätes Erscheinen am Markt und der Mangel an Third-Party-Software, begründen die Dataquest-Forscher das Ergebnis ihrer Studie. Gewinner im internationalen Workstation-Verteilungskampf war Sun Microsystems mit einem Umsatzwachstum von mehr als 80 Prozent. Der Marktanteil der Kalifornier stieg damit um 4.2 auf 28,3 Prozent, während der bisherige Branchenzweite Apollo Computer trotz einer Umsatzsteigerung von 18 Prozent auf den vierten Platz zurückfiel.