Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.09.1989 - 

Besseres Preis-Leistungsverhältnis spricht für das PCM-Angebot:

IBM verliert dänische Großkunden an Amdahl

KOPENHAGEN (IDG) - Zwei IBM-Großkunden in Dänemark haben sich von Mother Blue abgewandt und leasen jetzt steckerkompatible Mainframes von Amdahl.

Das Geldinstitut "Handelsbanken" und die Versicherungsgesellschaft "Tryg" geben übereinstimmend zwei Gründe für den Absprung an: Zum einen habe Amdahl nennenswerte Preisvorteile geboten, und zweitens ermögliche der Hersteller völlige Beweglichkeit in Richtung auf die erwartete neue IBM-Mainframe-Generation "Summit". "Handelsbanken", bisher ein stramm loyaler IBM-Kunde, hat seinen 3090/400E-Großrechner durch eine Amdahl-Anlage vom Typ 5990-700 ersetzt, die Anwendungen der "Tryg"-Versicherung laufen jetzt auf 5990-500-Maschinen des PCM-Anbieters anstatt auf der alten IBM 3990/20OE; innerhalb des kommenden Jahres will das Unternehmen seine Mainframe-Anlage auf das Amdahl-Modell 700 aufrüsten. In beiden Fällen hatte IBM große Anstrengungen unternommen, um die Kunden zu Upgrades innerhalb der 3090-Familie zu bewegen.