Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.2004 - 

Milliarden-Nachzahlung?

IBM verliert Prozess um Pensionszusagen

27.02.2004

MÜNCHEN (CW) - Ein Bezirkgericht im Bundesstaat Illinois hat entschieden, dass IBM die Leistungen für 140 000 ehemalige und gegenwärtige Angestellte neu kalkulieren und aufstocken müsse. Bereits im Juli 2003 hatte Richter Patrick Murphy festgelegt, dass Big Blue die Rechte seiner älteren Mitarbeiter verletzte, als diese in den 90er Jahren mit der Einführung eines neuen Berechnungssystems große Teile ihrer früheren Rentenansprüche verloren. Der Konzern hatte daraufhin vergeblich argumentiert, er müsse nicht für rückwirkende Zahlungen aufkommen, da das Urteil nicht absehbar war. IBM sei davon ausgegangen, dass der Pensionsplan legal sei. Dieses Argument ließ Richter Murphy aber nicht gelten. Die Klägerseite geht von Ansprüchen in Höhe von bis zu sechs Milliarden Dollar aus. (mb)