Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.04.1980

IBM wehrt sich

WASHINGTON (vwd) - Die Gespräche um einen außergerichtlichen Vergleich sind beendet. Die International Business Machines Corp. (IBM) hat ihre Diskussion mit dem Kartellamt des US-Justizministeriums zur Beendigung des seit Jahren laufenden Kartellverfahrens abgebrochen.

IBM wehrt sich gegen die von dem Kartellamtsvorsteher Sanford Litvak öffentlich vertretene Vorbedingung für einen Vergleich. Danach soll sich lBM zum Abstoßen von Firmenteilen bereit erklären.

Der langwierigste und kostspieligste Kartellfall in der US-Wirtschaftsgeschichte läuft vor einem New Yorker Bundesgericht. Die außergerichtlichen Vergleichsverhandlungen zur Beendigung des Prozesses waren von dem amtierenden Richter vorgeschlagen worden.