Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.06.1977 - 

315-Hauptspeicher:

IBM wertet System/3 auf

STUTTGART (de) - Auf 0,5 MB hat IBM nunmehr die Hauptspeicher-Ausbaugrenze der System/3-Familie hochgeschraubt und darüber hinaus die Kommunikations-Funktionen sowie die Betriebssystem-Unterstützung erweitert. Nach IBM-Angaben ebenfalls verbessert wurde die Wartungs-Diagnose-Technik für das System/3. Zwei neue Submodelle der im Juni vergangenen Jahres angekündigten 3/15 D offerieren nunmehr 384 KB- und 512 KB-Hauptspeicher - bisher waren 256 KB das Maximum.

Zwei zusätzliche BSC-Anschlüsse werden durch einen neuen BSC-Controller (BSCC) unterstützt, der Übertragungen via Standleitungen in einer Multi-Point-Verbindung ermöglicht. Über den BSCC können theoretisch bis zu 160 Datenstationen 3270 an die 3/15 D angeschlossen werden. Diese neuen Hardware-Features werden durch das Release 2 der System Control Programming Software unterstützt. Unter Steuerung des Betriebssystems können jetzt auch Diagnose-Programme gleichzeitig mit Benutzerprogrammen gefahren werden.