Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.07.1987

IBM will 7552 in die Fertigung integrieren

MÜNCHEN (CW) - Der PC-kompatible Industrie-Computer IBM 7552 wird jetzt ausgeliefert. Damit bietet der Marktführer ein weiteres System für den Fertigungsbereich an, mit dem sich Produktionsprozesse bedienerlos überwachen und steuern lassen sollen.

In der Basiskonfiguration ist das Modell 040 der 7552 mit einem 512-KB-Speicher, Netzteil, Rahmen, Doppelgebläse, Betriebsanzeige sowie sieben freien Steckplätzen ausgestattet. Die leistungsstärkere Version 140 verfügt über fünf freie Steckplätze und eine 10-MB-Festplatte, die noch durch maximal zwei weitere 10-MB-Platten und ein 3?-Zoll-Diskettenlaufwerk mit 720 Kilobyte verstärkt werden kann. Softwareseitig lassen sich Programme einsetzen, die unter dem IBM-Betriebssystem PC DOS V3.2 und höher laufen.

Die Preise für die zwei neuen Rechner gibt IBM mit 14 400 Mark für die 7552-040 beziehungsweise 18 900 Mark für das Modell 140 an.