Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1993

IBM will die Federal Systems verkaufen

NEW YORK (CW) - Die IBM Corp. ueberprueft zur Zeit den moeglichen Verkauf ihrer Federal Systems Co.

Die vor allem im Militaergeschaeft taetige Division kam zuletzt auf einen Jahresumsatz von 2,2 Milliarden Dollar. Ausserdem schloss Chief Financial Officer Gerald York nicht aus, dass sich die Armonker auch von anderen Geschaeftsbereichen trennen, die nicht zum Kerngeschaeft von Big Blue gehoeren.

Im Prinzip biete IBM die Federal Systems zur Zeit dem Meistbietenden zum Kauf an, berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf Industriekreise. York erklaerte, dass die Bereitschaft der IBM, Angebote wie das von Hughes Aircraft Co. zu pruefen, nichts mit einem "Cash-flow-Problem" zu tun habe.

"Wir muessen unser Vermoegen effizienter einsetzen und den Wert des Unternehmens fuer die Aktionaere erhoehen", raeumte der Finanzchef allerdings gegenueber dem Wirtschaftsblatt ein. Die in Bethesda, Maryland, ansaessige Federal Systems erzielte im vergangenen Jahr mit 11 400 Beschaeftigten einen Gewinn von 71 Millionen Dollar.

Durch den Verkauf der Division koenne die IBM rund eine Milliarde Dollar erloesen, die dann zur Rueckzahlung von Schulden verwendet werde, erklaerte York.