Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.07.1988

IBM will Lizenzgebühren von den RlSC-Herstellern

MÜNCHEN (CW) - Nach den Herstellern von PC-Nachbauten (siehe COMPUTERWOCHE Nr. 22 vom 27. Mai 1988, Seite 1) nimmt Big Blue jetzt die RlSC-Anbieter aufs Korn. In diesen Wochen wird das Unternehmen, nach einem Bericht der Financial Times, bei einer Reihe von RISC-Produzenten vorstellig, um ihnen klarzumachen, daß IBM die älteren (Patent-)Rechte besitzt und ihnen die IBM-Lizenzpolitik näherzubringen.

Sollten sie sich von den "vernünftigen Vertragsbedingungen" nicht überzeugen lassen, droht Mother Blue mit dem Prügel einer Anzeige wegen Patentverletzung. Nach eigener Darstellung besitzt RlSC-Pionier IBM zwölf Schlüsselpatente für diesen architektonischen Ansatz und zirka weitere 100 Patente, in denen RISC eine Rolle spielt.