Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.09.1994

IBMs Speicher aus England heisst Xyratex

MUENCHEN (CW) - Seit 26 Jahren produziert IBM in Havant, suedlich von London, Festplatten, Mainframes, Bankterminals und Geldautomaten. Im Maerz vergangenen Jahres wurde die Niederlassung ein eigenstaendiger Geschaeftsbereich, der nun unter dem Markennamen "Xyratex" vor allem seine Festplatten vermarkten will.

Spezialisiert hat sich Xyratex dabei auf austauschbare Massenspeicher, etwa der "Datablazer"-Serie, die im 2,5- oder 3,5- Zoll Formfaktor angeboten werden. Die SCSI-Laufwerke sind derzeit mit Kapazitaeten von 172 bis 344 MB je Modul erhaeltlich. Daneben sind auch externe Massenspeicher mit 1 und 2 GB Speicherkapazitaet zu haben sowie wechselbare MO-Laufwerke.In Deutschland werden Xyratex-Produkte ueber ACP in Karlsruhe, MCE in Ottobrunn und PSP Pillokat in Hahnstaetten (auch fuer Oesterreich) vertrieben.