Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.06.2002 - 

Vorstand ernennt Magnus Wastenson zum CEO

IBS-Chef zieht sich zurück

MÜNCHEN (CW) - Staffan Ahlberg, Gründer und langjähriger CEO (Chief Executive Officer) des schwedischen Softwarekonzerns IBS, zieht sich zurück. Seine Position übernimmt zum 1. Oktober der Vice President Global Marketing Magnus Wastenson.

Der 58-jährige Ahlberg will sich nach Angaben einer Unternehmenssprecherin von International Business Systems (IBS), Solna bei Stockholm, zur Ruhe setzen. Allerdings erklärte er, den Konzern als Vollzeitberater und Vorstandsmitglied zu unterstützen.

Sein Nachfolger, der 54-jährige Wastenson, kam 1983 zur IBS Stockholm AB als Marketing Director. Vier Jahre später übernahm er die gleiche Position bei IBS Schweden und avancierte 1994 zum Vice President Global Marketing. Diesen Platz wird künftig der 49-jährige Gustaf Lindgren einnehmen. Der Manager ist zurzeit noch als CIO (Chief Information Officer) der Nordregion bei Manpower tätig. IBS beschäftigt etwa 2300 Mitarbeiter in 22 Ländern.