Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Siegbert Wortmann


24.11.2016 - 

"Ich habe immer noch Lust zu arbeiten"

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Vor 30 Jahren hat Siegbert Wortmann sein Unternehmen gegründet. Im Videointerview mit ChannelPartner spricht er über die Highlights der Firmengeschichte und über die Zukunft des Wortmann-Konzerns.

In einem Wohnhaus im westfälischen Hüllhorst liegen die Wurzeln des Distributors und IT-Herstellers Wortmann. 1986 gründete Siegbert Wortmann im elterlichen Haus sein Unternehmen. 1992 bezog Wortmann dann ins Hüllhorster Gewerbegebiet, wo noch heute die Unternehmenszentrale liegt. "Dort gab es auch die erste Hausmesse. Es waren damals 200 Besucher da, davon waren dann nachher 199 besoffen, das war eigentlich eine gute Quote, die werden wir sicherlich nie wieder erreichen", meint Siegbert Wortmann schmunzelnd im Videointerview mit ChannelPartner anlässlich der Hausmesse und des 30jährigen Firmenjubiläums.

Die Stärken seines Unternehmens sieht Wortmann im Service- und Dienstleistungsbereich. Zudem achte man auf Qualität und Kundenfreundlichkeit.

Neben dem Distributions- und Hardware-Geschäft investiert Wortmann auch in Cloud Business. "Die Entwicklung ist positiv, aber der Anteil am Gesamtumsatz ist noch minimal", erzählt der Firmengründer. Neben Cloud engagiert sich das Unternehmen nun auch im TK-Geschäft. "Das sind sicher die Bereiche, in denen man für die Zukunft Perspektiven hat und wo Wachstumsmärkte da sind", glaubt Wortmann. Die internationale Expansion beschränkt Wortmann zunächst auf die Nachbarländer. Die gelte es auszubauen, bevor man in "exotische Märkte" gehe.

Mittlerweile arbeitet auch die nächste Wortmann-Generation im Unternehmen, doch Siegbert Wortmann will sich noch lange nicht zurückziehen. "So lange wie ich noch Lust und Spaß bei der Arbeit habe werde ich auf jeden Fall weitermachen", verspricht Siegbert Wortmann.

Newsletter 'Distribution' bestellen!