Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.07.1978 - 

Bahnbrecher einer neuen Rechnerklasse?

ICI-Super Array: 1200mal schneller als 370/145

.....ENAGE/ENGLAND - l00 MOPS (Millionen Operationen pro Sekunde) leistet der neue "Distributed Array Processor" (DAP) von ICL. Deutsche Fachjournalisten hatten kürzlich Gelegenheit, im britischen ICL-Research & Advanced Development Centre (Stevenage) mit Dr. Stewart Reddaway, dem "Vater" des DAP, über die Vorzüge seines "Zellenrechners" zu diskutieren.

Der DAP wird von einem ICL-Hauptrechner ("Host") - kann sein: Modell ICL 2960 und größer - gesteuert. Die Verbindung erfolgt über "einfache Interfaces". Laut Reddaway steigert der Array Processor die Leistungsfähigkeit einer 2900er-Anlage durchschnittlich um das Zehnfache - bei Mehrkosten von nur 20 bis 50 Prozent (Kaufpreis des DAP. rund 3,5 Millionen Mark).

Geradezu atemberaubend sind die Ergebnisse von ICL-Leistungsstudien für verschiedene Anwendungsbereiche. Da...löst ein DAP zum Beispiel Tabel......probleme zirka dreimal schneller als ein "Cray 1"; astronomische Simulationen werden in einem Zehntel der Zeit durchgeführt, die eine CDC 7600 benötigen würde, und bei Operations Research-Aufgaben erreicht die DAP-Leistungsfahigkeit laut ICL-Studie gar das 1200fache einer IBM 370/145.

Allein die interne Struktur des DAP ermöglicht solche Performance-Werte: Mit einer Matrix aus 64 x 64 Mikroprozessoren mit einem "Fast-Random-Aceess"-Speicherelement von jeweils 1024 Bit können 4096 Operationen gleichzeitig ausgeführt werden.