Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.03.1988

ICL bietet Sicherheitskonzepte

WIEN(pi)--Die ICL International Computers Gesselschaft m.b.H. macht unter dem Aspekt der Datensicherheit auf sich aufmerksam. So sollen Systeme der Serie 39, die unter dem Betriebssystem VME laufen, ohne zusätzliche Sicherungssoftware-Ergänzungen auch in Verteidigungsbereichen installiert werden können. VME verfüge über Sicherheitsmerkmale entsprechend dem "B"-Rating nach dem Standard des US-Verteidigungsministeriums.

Auch bautechnisch seien die Computersysteme der Serie 39 sicher ausgelegt: Als interne Verbindung zwischen Prozessoren, Hauptspeicher und Hochgeschwindigkeit von 50 Megabit pro Sekunde Verwendung.

Dieses netzwerksysstem (Makro-LAN) sei auch in der Lage, Prozessorkomplexe über weite Entfernungen direkt zu koppeln. In Gegensatz zu üblichen Computerkabeln haben Glasfaserverbindungen keine Abstrahlung und können weder ohne weiteres abgehört, noch angezapft werden.