Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.10.1976

ICL: NAG-Bibliothek wird Standard-Software

DÜSSELDORF - Als Standardsoftware für die 2900-Systeme von ICL steht jetzt die Bibliothek der Numerical Algorithms Group (NAG) zur Verfügung. Sie umfaßt etwa 300 numerische Algorithmen und stellt damit eine der umfassendsten Sammlungen selbständiger mathematischer Unterroutinen dar. NAG wurde 1970 von den englischen Universitäten Birmingham, Leeds, Manchester, Nottingham und Oxford sowie dem Atlas Computer Laboratory gegründet, um - in Algol 60 und ANSI-Fortran - Rechenroutinen zu entwickeln. Im März dieses Jahres wurde die NAG in ein gemeinnütziges Unternehmen umgewandelt. Festangestellte Mitarbeiter koordinieren von der Universität Oxford aus die Neu- und Weiterentwicklungs-Arbeiten, die von Software-Spezialisten und Mathematikern in zahlreichen verschiedenen englischen Instituten geleistet werden. Besonderen Wert legt die NAG auf die Dokumentation: Im Benutzerhandbuch sind nicht nur Beschreibungen mit Angabe der Einsatzmöglichkeiten, sondern auch für jede Routine ein Musterprogramm mit Beispielen für Eingabedaten und Resultate enthalten. (pi)