Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.09.1995

ICL rechnet nach hartem '94 mit Besserung

DUESSELDORF (CW) - 1994 sei fuer die ICL Technolgy Deutschland ein schwieriges Jahr gewesen, heisst es aus der Niederlassung in Duesseldorf. Der Umsatz hat sich mit 316,1 Millionen Mark im Vergleich zum Vorjahr (312 Millionen Mark) nur geringfuegig erhoeht. Erstmals wurde laut ICL ein Verlust ausgewiesen. Negativ auf die Resultate hatte sich unter anderem ausgewirkt, dass im letzten Jahr mit der Deutschen Telekom AG einer der groessten Kunden abgesprungen ist. Mittlerweile ordert die Telekom jedoch wieder bei der ICL- Tochter. Fuer 1995 setzt Juergen Olschewski, Geschaeftsfuehrer der deutschen ICL-Niederlassung, das Ziel, hierzulande zusammen mit der in Soemmerda produzierenden Aquarius Robotron Systems GmbH (ARS), die ICL mehrheitlich gehoert, zum fuenftgroessten PC-Anbieter aufzusteigen. Nach Plan sollen gemeinsam 180000 PCs abgesetzt werden; 1994 brachte ICL Technology 50000 Rechner an den Mann.