Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.11.1993

ICL schliesst US-Zentren fuer Entwicklung

LONDON (IDG) - ICL hat zwei Entwicklungszentren im amerikanischen Irvine und Reston geschlossen. Den Support fuer die amerikanischen Kunden uebernimmt X-Scribe in San Diego, das sich in erster Linie auf Rechtsanwaltssysteme spezialisiert hat. ICLs Verantwortlicher fuer Client-Server-Systeme gab Sparmassnahmen als Grund fuer diese Entscheidung an. X-Scribe habe sich als Partner angeboten, da die meisten Office-Systeme von ICL im Gerichtsumfeld installiert seien. Die Niederlassung in Irvine beschaeftigte sich mit der Entwicklung von Sparc-basierenden Unix-Rechnern, waehrend das Team in Reston in die Arbeit am Office-System involviert war. Die Entwicklungsaufgaben nimmt ab jetzt die britische ICL- Niederlassung in Bracknell wahr. Infolge der Uebereinkunft wird ICL zwoelf Prozent von X-Stribe kaufen und einen Sitz im Board of Directors besetzen.