Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.10.1986

ICP-Preis an Eidgenossen verliehen

BASEL (sg) - Zum ersten Mal ging mit dem Super Software Selles Award der internationale ICP-Preis in die Schweiz. François Stieger, Generaldirektor der Mathematica Products Group Inc., zuständig für die Schweiz und Österreich, konnte diese Auszeichnung unlängst in London in Empfang nehmen.

Der Preis kommt für diejenigen in Frage, die Software im Wert von 1, 5, 10, 25, 50 oder 100 Millionen Dollar in einem Jahr im Markt verkaufen können. Maßgeblich für den Erfolg sind auch Erneuerungen, Wartungsverträge und Beratungsaktivitäten. Den begehrten ICP-Preis erhielt François Stieger für Ramis II, eine Computersprache der vierten Generation. Kunden dafür sind unter anderem der Schweizerische Bankverein, Hoffmann-La-Roche, Landis & Gyr, Patria, Proctor & Gamble Union, das Eidgenössische Militärdepartment, Brown Boveri, Migros, Kodak und die OPEC.