Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.03.2003 - 

Erste Zahlen von den Tablet PCs

IDC senkt Prognosen für das weltweite PC-Geschäft

MÜNCHEN (CW) - Die Marktforscher von IDC haben sich mit einer Prognose zu weit aus dem Fenster gelehnt: Statt wie noch im Dezember angekündigt um 8,3 Prozent werde der weltweite PC-Markt dieses Jahr nur um knapp sieben Prozent wachsen. Solide verlaufe das Geschäft mit Tablet PCs.

Als Grund für den Rückzieher von der ursprünglichen Prognose nannte IDC das schleppende Investitionsverhalten der öffentlichen Hand. Nachdem diese weniger Steuern als erhofft hatte einstreichen können, seien auch dort die IT-Budgets angespannt. IDC bezieht sich dabei auf die Situation in den USA - dass die öffentlichen Kassen kein Geld mehr haben, ist hierzulande kein neues Phänomen. Als Folge der Kaufzurückhaltung soll der weltweite PC-Markt nach Stückzahlen in diesem Jahr um 6,9 Prozent wachsen, berichten die Marktforscher. Erstmals legte IDC Zahlen zum Geschäft mit Tablet PCs vor. Von den Anfang November eingeführten Geräten wurden bis Ende Dezember weltweit etwa 72000 Stück verkauft. HP lag auf Platz eins vor Fujitsu und Toshiba. (ajf)